Bundesländer in Deutschland

Bundesländer in Deutschland - Informationen der 16 Bundesländer. Geschichte, Geographie und Informationen zu Wirtschaft und Tourismus.

Thema: Neue-Bundesländer »

bundeslaender-in-deutschland.info » Neue-Bundesländer

Thüringen

Thüringen
Das Bundesland Thüringen grenzt an Sachsen im Osten und Südosten, Sachsen-Anhalt im Norden und Nordosten, Niedersachsen im Nordwesten, Hessen im Westen sowie Bayern im Süden. Thüringen umfasst als ehemaliges Land des Deutschen Reichs den Thüringer Wald und Frankenwald und das vorgelagerte Thüringer Becken. Die Hauptstadt von Thüringen ist Erfurt.


Geschichte von Thüringen


Das Königreich Thüringen der Hermunduren wurde 531 von den Franken erobert und im 10. Jahrhundert den sächsischen Herzögen unterstellt. Nach dem Aussterben der fränkischen Ludowinger wurde Thüringen 1263 wettinisch. Bei der wettinischen Landesteilung 1485 fiel das Gebiet größtenteils der ernestinischen Linie (Sachsen) zu. 1918 wurden sämtliche thüringischen Länder Freistaaten. 1920 vereinigten sie sich - mit Ausnahme von Coburg, das an Bayern kam - zum Freistaat Thüringen. Nach dem 2. Weltkrieg wurde Thüringen ein Land in der DDR. 1952 wurde Thüringen in die Bezirke Erfurt, Gera und Suhl aufgeteilt. Der Freistaat Thüringen wurde 1990 nach der Wiedervereinigung als Bundesland neu gebildet.


Bevölkerung in Thüringen


Thüringisch wird nördlich des Rennsteigs gesprochen. Südlich dieses als Sprachscheide fungierenden Mittelgebirgszugs herrscht fränkische Mundart vor.


Thüringen Landesnatur


Der Süden des Landes wird beherrscht vom Thüringer Wald, der sich von Eisenach bis Sonneberg durch Thüringen zieht. Nördlich davon liegt das Thüringer Becken. Nach Osten schließt sich an den Thüringer Wald das Thüringer Schiefergebirge an. Im Norden reicht der Freistaat bis an den Harz. Die wichtigsten Flüsse Thüringens sind die Saale, die Ilm, die Werra, die Unstrut und die Weiße Elster. Der höchste Berg Thüringens ist mit 982,9 m der Große Beerberg.


Wirtschaft in Thüringen


Thüringen verfügt mit Schiefer, Steinsalz, Kali, Braunkohle über wichtige Bodenschätze und damit verbundene Industrien.


Thüringen Fremdenverkehr


Zu den touristischen Zielen in Thüringen zählen Weimar, die Stadt der deutschen Klassik, des weiteren die Wartburg, der Rennsteig, die Saalfelder Feengrotten, das Deutsche Spielzeugmuseum, der Naturpark Obere Saale, das Kyffhäuser Denkmal, die Barbarossahöhle, das Puppenmuseum "Mon Plaisir" in Arnstadt und die Erlebnisbergwerke in Sondershausen und Merkers. Sehenswert sind auch Possen bei Sondershausen mit dem Possenturm, dem höchstem Fachwerkturm Deutschlands, sowie der Erfurter Dom und das Bunkermuseum in Frauenwald.


Sport in Thüringen


Im Thüringer Fußball glänzt der FC Carl Zeiss Jena und sein Erzrivale FC Rot-Weiß Erfurt. In Ostthüringen haben sich die Thüringen-Rundfahrt der Frauen und der Köstritzer Werfertag als überregional bekannte Sportereignisse etabliert. Beliebt ist auch der GutsMuths-Rennsteiglauf.


About

Inhalte und Kontakt